Sie möchten Ihr Gesicht schonend verjüngen lassen?

Beratungstermin vereinbaren

Ab 30 beginnt die Haut zu altern und ab 35 Jahren sind die ersten Fältchen sichtbar. Bei sehr tiefen Falten oder sehr schwerem Weichteilgewebe der Gesichtshaut, ist dann manchmal eine Filler- oder Botox-Behandlung nicht mehr ausreichend, eine Gesichts- oder Halsstraffung aber zu früh.

Für die Patienten, die noch kein Facelift möchten, ist das Fadenlifting eine elegante Alternative.

Wir verwenden sehr gerne die modernsten Fäden, den sog. Sera Lea „barb wire“ TM. Dieser Faden hat Widerhäkchen nicht nur in eine Richtung, sondern dreidimensional in alle Richtungen kreuz und quer. Somit hat dieser Faden die stärkste Hebekapazität und kann das Gewebe sehr gut nach oben repositionieren und auch zusammenschieben. Das Gewebe wird also gleichmäßig verteilt und gestrafft.

Im Video:

Behandlungsbeispiel Fadenlifting

schoenheit im zentrum Wirkung eines Fadenliftings

Im Video:

Welche Wirkung hat ein Fadenlifting

schoenheit im zentrum Wirkung eines Fadenliftings

Unsere Methoden:

Ein Fadenlifting erfolgt ambulant bei uns in der Praxis mit einer kleinen örtlichen Betäubung vor dem Ohr. Über zwei Stiche werden meist vier Fäden pro Gesichtshälfte und auf Wunsch auch zwei bis vier Fäden am Hals eingebracht.

Nach der Behandlung sollten Sie für 12 Stunden die aufgeklebten Steris- Strips tragen, die für einen Integration des Fadens im Gewebe sorgen.

Bitte vermeiden Sie nach dem Fadenlifting für 2 Wochen Sport und für zwei Tage starke Kaubewegungen. Die Seralea Fäden halten ca. eineinhalb Jahre und werden langsam abgebaut. Hierbei wird das altbewährte Fadenmaterial Polydioxanon langsam, kontinuierlich abgebaut und teilweise in Kollagen umgewandelt. Des nennt man die sog. „Kit“, d.h. die Kollagen Induktions-Therapie. Es verbleibt also ein kleiner Rest-Effekt bereits nach der ersten Behandlung.

Fadenlifting - Infos im Überblick

Anästhesie

Örtliche Betäubung

Behandlungsdauer

45 Minuten

Übernachtung

Ambulant (keine Übernachtung)

Duschen

Am nächsten Tag

Sport

Nach 1-2 Wochen

Kosten

ab 1500€ für beide Gesichtshälften in örtlicher Betäubung

ab 1800€ für Gesicht und Hals in örtlicher Betäubung

 

FAQ – häufige Fragen zum Fadenlifting

Für wen ist ein Fadenlifting geeignet?

Fadenlifting ersetzt nicht ein Facelifting, da beim Fadenlifting nicht operiert wird, sondern lediglich das abgesunkene Weichteilgewebe und somit auch die erschlaffte Haut nach schräg tangential nach oben gezogen wird. Ideal-Kandidatin ist somit eine Patientin und ein Patient, der weniger unter erschlaffte Haut, sondern mehr unter herabgesunkenen Weichteilgewebe leidet.

Benötige ich eine Vollnarkose für ein Fadenlifting?

Das Fadenlifting wird ausschließlich ambulant und mit einer kleinen örtlichen Betäubung durchgeführt. Lediglich das Areal vor dem Ohr, indem wir zwei kleine Stiche durch die Haut machen wird oberflächlich betäubt, sodass nach dem Fadenlifting nach einer kurzen Kühlung schnell wieder nach Hause gehen dürfen.

Wie lange hält ein Fadenlifting?

Wir verwenden selbstauflösende Fäden, die nach ca. ein bis eineinhalb Jahren gebaut werden. Ein kleiner Rest-Effekt verbleibt, da durch den Abbau der Fäden etwas Kollagen-Fasern entstehen.

Sie haben noch Fragen zum Thema Faden­lifting?

Hier finden Sie weitere Informationen über uns und zu den Operationen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und lassen Sie sich von uns beraten.

Dr. Heitland, Andreas hat 4,97 von 5 Sternen 499 Bewertungen auf ProvenExpert.com