Sie wünschen sich eine schöne Nase?

Beratungstermin vereinbaren

 

Die Harmonie des Gesichts­ausdrucks lässt sich durch eine Nasenkorrektur – auch Rhinoplastik genannt – deutlich verbessern, wenn Stellung, Größe oder Form die Gesichts­proportionen beeinträchtigen.

Eine Nasenkorrektur führt zu einer echten und sofort sichtbaren Verschönerung Ihres Gesichtes.

Besonders bei einer „kleinen“ Nasen­spitzen­modellierung kann bereits mit wenig Aufwand ein sehr feines Gesicht geformt werden. Die Nasen­korrektur hat das Ziel, sowohl die Ästhetik als auch die Funktion der Nase zu verbessern.

Eine ästhetische Nasenkorrektur sollte die Atemfunktion nicht beeinträchtigen. Der Eingriff wird – je nach Umfang – mit örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose in 1-3 Stunden und mit einer Übernachtung durchgeführt.

Während des Eingriffs werden die störenden knöchernen, knorpeligen oder Weichgewebs-Strukturen umgeformt. Dabei kann ein störender Höcker abgetragen, das knorpelige und das knöcherne Nasengerüst verändert, die Nasenspitze verfeinert oder angehoben, sogar die Nasenlöcher verkleinert und die Nasenbasis verschmälert werden.

Unsere Methoden:

Dr. Heitland bevorzugt die „offene“ Nasentechnik, bei er genau die Anatomie und die anschließende Form der Nase beurteilen kann. Durch einen kleinen Schnitt am Nasensteg von unten, der von vorne fast nicht zu sehen ist, erfolgt die schonende Formung Ihrer Nase. Diese feine Narbe verblasst mit der Zeit und ermöglicht ein millimetergenaues Formen Ihrer „Wunsch-Nase“.

 

Was sollten Sie nach einer Nasen OP beachten?

Nach der Nasenkorrektur stützen wir die neue Form Ihrer Nase mit einer kleinen Kunststoff-Schiene. Diese müssen Sie zwei Wochen tragen. Sie sollten sich nach einer Rhinoplastik etwa ein bis zwei Wochen lang schonen und nicht arbeiten. Nach einer Woche entfernen wir die Fäden am Nasensteg.

Putzen Sie sich bitte die Zähne, ohne Druck auf die Oberlippe auszuüben. Nachdem der Gips entfernt wurde, können Sie eventuell auftretende blaue Flecken mit Make-Up abdecken.

Nach der Op kann es zu Schwellungen rund um die Nase, die Augen und die Oberlippe kommen. Kühlen Sie Ihre Augenlider mit feuchten Umschlägen und schlafen Sie auf dem Rücken mit erhöhtem Kopf. Die Schwellungen und Blutergüsse verschwinden nach zwei bis drei Wochen. Danach sind Sie auch wieder gesellschaftsfähig.

Verzichten Sie in den sechs Wochen nach der Rhinoplastik auf Sonnenbäder, Besuche im Solarium und der Sauna. Hitze kann zu einer Schwellung der Nase führen. Der Heilungsprozess nach einer Nasen OP dauert ca. 6 Wochen und solange sollten Sie möglichst keine Brille tragen.

Das endgültige Ergebnis ist zwischen 6 und 18 Monaten nach der OP zu sehen. Dabei hängt es immer davon ab, was korrigiert wurde und wie umfangreich die Nasenkorrektur war.

Nasenkorrektur - Infos im Überblick

Anästhesie

In Vollnarkose

oder in örtlicher Betäubung

Behandlungsdauer

2-3 Stunden

Übernachtung

ambulante oder stationäre Op 

auf Wunsch: Übernachtung in der Iatros-Klinik oder im Louis-Hotel mit Begleitung im Doppelzimmer 

Duschen

Am nächsten Tag

Sport/Sauna

Nach 4-6 Wochen

Gesellschaftsfähig

nach 1 Woche

Nachkontrolle

1. Kontrolle: am Tag nach der Op

2. Kontrolle: 1 Woche später

3. Kontrolle: 2 Wochen später

FAQ – häufige Fragen zur Nasenkorrektur

Welche Techniken der Nasenkorrektur gibt es?

Es gibt die sog. geschlossene und die sog. offene Nasenkorrektur. Bei der geschlossenen Nasenkorrektur erfolgt ein kleiner Schnitt in den Nasenlöchern und bei der offenen Nasenkorrektur zusätzlich ein kleiner Schnitt im Bereich des Nasensteges, der aber nur von unten zu sehen ist.

Welche Nasenkorrektur-Technik bevorzugen Sie bei Schönheit im Zentrum?

Wir bevorzugen die offene Rhinoplastik, da der kleine Schnitt im Bereich des Nasensteges kaum zu sehen ist. Mit diesem zusätzlichen Zugang kann aber wesentlich präziser das knorpelige und knöcherne Nasenskelett geformt werden.

Muss ich nach einer Nasenkorrektur einen Gips tragen?

Bei der „klassischen“ Nasenkorrektur mit Abtragung des knöchernen Höckers targen Sie für 14 Tage eine leichte Kunststoffschiene am Nasenrücken. Bei einer reinen „Nasenspitzen-Modellierung“ benötigen Sie keinen Nasengips, sondern bekommen lediglich ein Taping der Nase mit Steristrips.

Sie haben noch Fragen zum Thema Nasen­korrektur?

Hier finden Sie weitere Informationen über uns und zu den Operationen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und lassen Sie sich von uns beraten.

Dr. Heitland, Andreas hat 4,97 von 5 Sternen 490 Bewertungen auf ProvenExpert.com