Sie wünschen sich einen straffen Po?

Beratungstermin vereinbaren

Po-Straffung bei Schönheit im Zentrum – für einen wohlgeformten Po.

Ein wohlgeformter, straffer Po ist nicht erst seit den sog. „Butt Selfies“ ein Sinnbild für Schönheit und Jugend und der Wunsch vieler Frauen und auch vieler Männer.

Manchmal reicht Sport oder eine Diät aber nicht für ein straffes Gesäß aus – die Po-Straffung, auch Po-Lifting genannt, kann hier Abhilfe schaffen.

 

Unsere Methoden:

Bei der klassischen Po Straffung wird der Schnitt in die Pofalte gelegt und somit überschüssige Haut und Fettgewebe spindelförmig entfernt. Bei einem sehr flachen, leeren Po kann nur die Haut entfernt werden und das überschüssige Fettgewebe wird nach oben eingerollt und umgeklappt. Somit erhalten Sie eine kleine Vergrößerung des Po‘s mit Ihrem eigenen Gewebe, die sog. Autoaugmentation und eine gefülltere Po-Form.

Eine weitere Möglichkeit ist es den Schnitt geschwungen oberhalb der Pobacken zu legen, um den nach unten gerutschtem Po von unten nach oben zu ziehen. Diese Technik wird häufig mit einer Bauchstraffung kombiniert und stellt dann eine Ganzkörperstraffung, das sog. Bodylifting dar.

Sollte Ihnen Volumen im Po fehlen, dann müssten sie über eine Vergrößerung mit körpereigenem Fettgewebe oder mit Implantaten nachdenken.

Was sollten Sie nach der Po-Straffung beachten?

Nach zwei Wochen werden die Fadenenden der selbstauflösenden Fäden auf Hautniveau gekürzt. Für ca. 4-6 Wochen postoperativ empfehlen wir eine spezielle Kompression Hose zu tragen und auf Sport oder schwere Körperliche Arbeit zu verzichten.

Po-Straffung - Infos im Überblick

Anästhesie

Vollnarkose

Behandlungsdauer

1-2 Stunden

Übernachtung

ambulante oder stationäre Op 

auf Wunsch: Übernachtung in der Iatros-Klinik oder im Louis-Hotel mit Begleitung im Doppelzimmer 

Gesellschaftsfähig

Nach 7 Tagen

Duschen

Nach 3 Tagen

Sport/Sauna

Nach 4-6 Wochen

Fädenentfernung

selbstauflösend

Nachkontrolle

1. Kontrolle: am Tag nach der Op

2. Kontrolle: 1 Woche später

3. Kontrolle: 2 Wochen später

ab dem 3. Tag postoperativ kein Verband nötig, sondern nur antibiotikahaltige Salbe

Sie haben noch Fragen zum Thema Po-Straffung?

Hier finden Sie weitere Informationen über uns und zu den Operationen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und lassen Sie sich von uns beraten.

Dr. Heitland, Andreas hat 4,98 von 5 Sternen 508 Bewertungen auf ProvenExpert.com