Sie wünschen sich ein faltenfreies Gesicht?

Botox®, der Klassiker gegen Falten

Neben dem Feuchtigkeitsverlust der Haut kann auch eine Überaktivität der Gesichtsmuskulatur zu tiefen Falten führen. So entwickeln sich aus den “dynamischen Falten” die “statischen Falten”, d.h. wenn Sie jahrelang eine Falte z.B. durch Zusammenzwicken der Stirn bilden, kann diese irgendwann als tiefe, „statische“ Falte verbleiben.

Diese Falten sind z.B. die Stirn- und Zornesfalten (=die tiefen, queren Falten an der Stirn) und die Krähenfüße.

 

Im Video: 

Sind Filler und Botox giftig?

schoenheit im zentrum Giftigkeit von Fillern und Botox

Unsere Methoden:

Faltenfrei dank Botox®

Durch die Falten­unterspritzung mit Botulinum wird die darunter­liegende Muskulatur gezielt gehemmt und die darüber liegende Haut kann sich wieder entspannen. Seit über 30 Jahren in der Kopfschmerz­­therapie eingesetzt, helfen Botulinum-Präparate, einzelne Muskeln zu blockieren. Die darüber liegenden Falten werden für etwa drei bis sechs Monate geglättet, was zu einem entspannten Gesichts­ausdruck führt.

Besonders die Zornes­falten (Glabella), die Stirnfalten und die Krähenfüße können mit kleinen Injektionen im Rahmen einer Falten­unterspritzung geglättet werden. Ein “eingefrorener” Gesichts­ausdruck entsteht bei korrekter Anwendung nicht. Auch wirkt das Medikament nur vor Ort und geht nicht in den Kreislauf über.

Botox® bei übermäßigem Schwitzen der Achseln

Bei überschießender Schweißbildung (Hyperhidrosis) können die kleinen Muskeln der Schweißdrüsen in der Achsel gezielt mit Botulinum blockiert werden. Das peinliche, starke Schwitzen wird somit für ca. drei bis sechs Monate verringert oder idealerweise gestoppt.

Die Behandlung erfolgt mit einem Betäubungsgel oder einer örtlichen Betäubung ambulant bei uns in der Praxis. Unsere Praxis Schönheit im Zentrum bieten ein weites Spektrum an Schönheitsbehandlungen an. Vertrauen Sie uns und genießen Sie schon bald Ihr neues Ich – durch eine einfache, aber sehr effektive Behandlung mit Botulinum oder auch in Kombination mit Fillern.

Botulinum­behandlung - Infos im Überblick

Anästhesie

Betäubungssalbe

Behandlungsdauer

15 Minuten

Duschen

Sofort

Sport/Sauna

Nach 48 Stunden

Solarium

Nach 48 Stunden

Gesellschaftsfähig

sofort

FAQ – häufige Fragen zur Botulinum-Behandlung

Ist eine Botulinumbehandlung für mich giftig?

Die Dosierung des Botulinums ist so gering, so dass es keine bis kaum Nebenwirkungen gibt. Nach über 25 Jahren Behandlung mit Botulinumtoxin haben unsere Patienten kaum über Nebenwirkungen geklagt. Das Medikament wird auch nur vor Ort in einer Mini-Dosierung in den Muskel eingespritzt und kann so nicht in den großen Kreislauf gelangen.

Wie läuft eine Botulinum Behandlung ab?

Die Behandlung erfolgt ambulant und wir tragen zuerst eine starke Betäubungscreme auf, die einige Minuten einwirkt. Danach werden die Stiche mit den hauchdünnen Nadeln von den meisten Patienten kaum bemerkt.

Sie haben noch Fragen zum Thema Botulinum­behandlung?

Hier finden Sie weitere Informationen über uns und zu den Operationen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und lassen Sie sich von uns beraten.