Sie wünschen sich Beweglichkeit & Schmerzfreiheit?

Gelenk­verschleiß an den Fingern, der Hand und die Daumen­sattel­gelenks­arthose

Wenn sich Ihre Finger nach alltäglichen Tätigkeiten oder auch nach leichter Belastung nur noch schwer und unter Schmerzen bewegen lassen, leiden Sie möglicherweise unter Arthrose an der Hand. Die operative Behandlung ist dann meist der richtige Weg zu einem beschwerdefreien Leben.

 

Wie entsteht Arthrose an der Hand?

Die zunehmende Gelenkabnutzung entsteht hauptsächlich durch Fehlbelastungen und mechanischen Verschleiß im Laufe des Lebens.

Frakturen, Gelenkinfektionen und Rheuma sind weitere Ursachen für eine Arthrose. Die Sattelgelenkarthrose am Daumen ist die häufigste Arthrose an der Hand.

Sie entsteht durch einen frühzeitigen Knorpelabrieb an den Gelenkflächen des Daumensattelgelenks mit Bewegungs- und Druckschmerzen, eingeschränkter Beweglichkeit und zunehmenden Kraftverlust des Daumens.

Unsere Methoden:

Wie läuft die Daumen-Sattelgelenks-Arthrose-Behandlung ab? Bei zunehmender Einschränkung der Beweglichkeit und anhaltenden Schmerzen ist die operative Behandlung durch die sog. Resektions-Suspensions-Arthroplastik (OP nach Epping) mit Entfernung des Vieleckbeins und der Stabilisierung des Mittelhandknochens durch einen Sehnenstreifen angezeigt. Der Sehnenstreifen wird wie ein Lasso um den Knochen geschlungen und stabilisiert somit wieder den Daumen. Nach dieser „Lasso-Op“ sind Sie wieder schmerzfrei und können den Daumen wieder normal belasten.

Bei beruflich schwerer körperlicher Arbeit sollte stattdessen eine Daumenteilversteifung überlegt werden.

Nach der Operation sollten Sie für 6 Wochen eine kleine Daumen-Schiene tragen und die Fäden werden nach 14 Tagen gezogen.

Die Arthrose der kleinen und großen Fingergelenke können mit Gelenks-Prothesen oder mit Teil- und Vollversteifungen behandelt werden.

Sollten Sie Fragen zur Arthrose-Behandlung an der Hand und speziell der Daumensattelgelenks-Arthrose haben, klärt Dr. Heitland diese gerne in einem persönlichen Gespräch.

Vereinbaren Sie hierzu einen Beratungstermin in unserer Praxis für Plastische Chirurgie und Handchirurgie im Herzen Münchens.

Arthrose - Infos im Überblick

Anästhesie

In Vollnarkose

Behandlungsdauer

1-2 Stunden

Übernachtung

Ambulant (besser 1 Übernachtung)

Duschen

Am nächsten Tag

Sport

Nach 6 Wochen

Kosten

Nach Gebührenordnung

Sie haben noch Fragen zum Thema Arthrose?

Hier finden Sie weitere Informationen über uns und zu den Operationen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und lassen Sie sich von uns beraten.

Dr. Heitland, Andreas hat 4,98 von 5 Sternen 506 Bewertungen auf ProvenExpert.com