Sie wünschen sich Ihre natürliche Brustform zurück?

Die Patientinnen kommen bei dem Wunsch nach einer sog. Brustverjüngung häufig mit einer „leeren“ Brust, die Volumen verloren hat und anfängt stark zu hängen in unsere Sprech­stunde. Meist erfolgt diese unschöne Veränderung der Brust nach Schwangerschaften oder starken Gewichtsabnahmen. Deswegen wünschen sich die Patientinnen nicht primär eine Brust­vergrößerung, sondern Ihre natürliche Brustgröße und Brustform zurück. Die Brust soll jünger und möglichst so wie früher aussehen.

Dazu benötigen Sie meist eine Bruststraffung in O-, I- oder T-Technik in Kombination mit einem kleinem natürlichen oder einem größeren, pushenden Implantat oder einer Eigenfett­transplantation zum Volumen­aufbau.

Unsere Methoden:

Dieser Kombinationseingriff einer „Brustverjüngung“ kann sowohl ambulant als auch stationär in Vollnarkose in unserer Praxis, auf Wunsch auch mit einer Übernachtung im Louis-Hotel oder in der Iatrosklinik stationär erfolgen.

Postoperativ wachen Sie bereits mit einem Kompressions-Bh und bei einer gleichzeitigen Fett­trans­plantation auch mit einer Kom­pressions­hose auf.

Im Beratungsgespräch müssen wir in Abhängigkeit von Ihrem Hautüberschuss und der Wunschgrösse Ihrer Brust entscheiden, welche Straffungstechnik angewendet werden soll. Es kann eine kleine O- oder I-Technik nötig sein oder eine klassische, maximal formende T-Technik verwendet werden.

Dieser Eingriff wird häufig auch in Kombination mit einem sogenannten „Mummy- Make over„ durchgeführt.

Beim „Mummy- Make over„ wird die Brust neu geformt und gleichzeitig der Bauch gestrafft. Viele Patientinnen belohnen sich mit dem „Mummy- Make over„ selbst nach erfolgreichen Schwangerschaften oder erfolgreicher Gewichtsabnahme und bekommen so Ihre annähernde Wunschkörperform zurück.

Schließlich haben Sie sich das auch verdient einmal an sich selbst und Ihr Aussehen zu denken.

Brustverjüngung - Infos im Überblick

Anästhesie

In Vollnarkose

Behandlungsdauer

2-3 Stunden

Übernachtung

ambulante oder stationäre Op 

auf Wunsch: Übernachtung in der Iatros-Klinik oder im Louis-Hotel mit Begleitung im Doppelzimmer 

Duschen

Am nächsten Tag

Sport

Nach 4-6 Wochen

Fandenentfernung

selbstauflösend

Nachkontrolle

1. Kontrolle: am Tag nach der Op

2. Kontrolle: 1 Woche später

3. Kontrolle: 2 Wochen später

Spezial-Bh für 6 Wochen postoperativ

FAQ – häufige Fragen zur Brustverjüngung

Was bedeutet Brustverjüngung?

Bei der Brustverjüngung wird versucht die Brust durch Straffung oder durch Vergrößerung oder auch durch eine Kombination aus Straffung und Vergrößerung wieder in die ursprünglich natürliche Form (auf Wunsch auch mehr) zu bringen. Die meisten Patientinnen wünschen sich bei einer Brustverjüngung einfach wieder ihren jugendlichen Eindruck ihrer Brust, so wie er vor Schwangerschaften oder vor starker Gewichtsabnahme war.

Sie haben noch Fragen zum Thema Brustverjüngung?

Hier finden Sie weitere Informationen über uns und zu den Operationen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und lassen Sie sich von uns beraten.