bg
Menu
Venushügelkorrektur

Venushügelkorrektur

Venushügelkorrektur gegen Fettdepots am Schambein

Bei und nach Übergewicht und besonders nach Schwangerschaften fällt neben dem laxen Bauch auch häufig eine Erschlaffung des Schamhügels auf. Die ungewünschten Fettpölsterchen oder der erschlaffte Hautüberschuss stören in der Kleidung, beim Sport und im täglichen Leben und zeichnen sich manchmal auch unschön durch die Kleidung ab.

Wie läuft die Venushügelkorrektur ab?

Mit einer kleinen Operation in örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose kann dieser Bereich wieder straff und flach werden. Bei einem erschlafften Schamhügel kann durch die Hand eines erfahrenen Intimchirurgen mit einer Fettabsaugung oder auch mit einer kleinen Straffung geholfen werden.

Besonders nach einem Kaiserschnitt kann die bestehende Narbe auf diese Art korrigiert und der Venushügel neu modelliert werden. Aber auch im Rahmen einer Bauchstraffung sollte der Schamhügel nicht vergessen werden, um eine ästhetische Figur zu bekommen.

Diese kleine Korrektur kann auch in Dämmerschlaf durchgeführt werden und Sie dürfen danach wieder nach Hause.

Sollten Sie Fragen zur Venushügelkorrektur haben, klärt Dr. Heitland diese gerne in einem persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie hierzu einen Beratungstermin unter 089 / 237 08 08 30 in unserer Praxis für Schönheitschirurgie im Herzen Münchens.

Die Kosten für eine Schamhügelliposuktion betragen € 1.500.-
Die Kosten für eine Schamhügelraffung betragen € 2.500.-
Die Kosten für eine Korrektur der Kaiserschnittnarbe mit angleichender Fattabsaugung betragen € 3.500.-

Kurzinfo Schamhügelkorrektur:
• Anästhesie: in örtlicher Betäubung, auf Wunsch auch in Vollnarkose
• Behandlungsdauer: 1h
• Übernachtung: keine, ambulant
• Duschen: am nächsten Tag
• Sport: nach 2-3 Wochen
• Solarium: nach 2-3 Wochen

Jetzt Termin vereinbaren

089 237 08 08 30

info@drheitland.de

Informieren Sie sich hier zu den folgenden Behandlungen: