bg
Menu
Oberlidstraffung

Oberlidstraffung

Oberlidstraffung München – Bewahren Sie die Schönheit Ihrer strahlenden Augen

Die Oberlidstraffung in München zählt zu den Operationen, die im Bereich der plastischen und ästhetischen Chirurgie am häufigsten durchgeführt wird. Die Augen sind ein markantes Detail in unserem Gesicht, das wesentlich für den Gesamteindruck und zur Übermittlung unserer Stimmung verantwortlich ist. Im Laufe der Jahre kann es dazu kommen, dass die Haut rund um die Augen zunehmend an Elastizität verliert. Das Fettgewebe verliert an Elastizität und beginnt zu hängen. Die Folge sind hängende Oberlider und die unschönen Schlupflider.

Hängende Oberlider können nicht nur ein ästhetisches Problem darstellen. In ausgeprägten Fällen kann es auch zu einer Beeinträchtigung des Sichtfeldes kommen. Eine Oberlidstraffung in München kann Ihren Blick wieder öffnen. Gerne berät Sie Dr. Heitland und erklärt Ihnen, was im Rahmen einer Oberlidstraffung alles möglich ist.

Schlupflider OP in München – wie kann eine Oberlidstraffung helfen?

Ziel einer Oberlidstraffung ist es, im Rahmen der OP die störenden Schlupflider zu entfernen. Bei einer Schlupflider OP wird die Muskulatur der Lider gestrafft und in der Folge auch gestärkt. Prinzipiell ist es zusätzlich auch möglich, bei dieser Lidstraffung Operation die Augenbrauen anzuheben. So wird der Blick noch etwas offener und strahlender.

Operationstechnik – Wie funktioniert eine Oberlidstraffung in München?

Eine Oberlidstraffung in München ist ein ambulanter Eingriff und wird unter lokaler Anästhesie durchgeführt. Dabei werden bei dieser Art der Lidstraffung überschüssige Haut und erschlafftes Fettgewebe operativ entfernt. Falls erforderlich können auch die Brauen etwas angehoben werden. Die Schnittführung erfolgt bei einer Oberlidstraffung in München in der natürlichen Lidfalte. So sind die feinen Narben nach Abschluss des Heilungsprozesses nicht mehr zu sehen.

Was muss man bei einer Schlupflider OP in München beachten?

Vor einer Schlupflider OP in München wird zuerst eine ausführliche Anamnese durchgeführt. In diesem Rahmen fragen wir nach Krankheiten, vorherigen Operationen oder aktuell eingenommenen Medikamenten. Einige Zeit vor einer Oberlidstraffung müssen etwa blutverdünnende Mittel abgesetzt werden, was unter anderem für ASS und Aspirin gilt. Weitere Tipps für die Zeit vor der Oberlidstraffung in München erhalten Sie von uns.

Wie lange hält eine Oberlidstraffung?

Der Effekt einer Oberlidstraffung ist für mehrere Jahre sichtbar und kann, im günstigsten Fall, auch das ganze Leben anhalten. Die genaue Dauer hängt immer davon ab, wie Ihre Lebensumstände aussehen und die genetische Disposition sich verhält. Sollten hängende Oberlider wieder auftreten, kann die Schlupflider Operation nach rund 10 Jahren wieder durchgeführt werden.

Wie lange dauert die Heilung einer Oberlidstraffung?

Gerade in der ersten Zeit nach einer Oberlidstraffung in München können Schwellungen und leichte Blutergüsse auftreten. Diese verschwinden nach einiger Zeit wieder, wobei Sie den Heilungsprozess mit regelmäßigen Kühlungen fördern können. Wir beginnen direkt nach der Schlupflider OP mit einer intensiven Kühlung des Bereichs um die Augen. Diese Kühlung sollten Sie in den nächsten drei Tagen ebenfalls machen. Hinsichtlich der Narbenheilung müssen Sie mit einer Heilungsphase von bis zu 5 Monaten rechnen.

Oberlidstraffung Risiken – wie sieht es mit den Risiken bei einer Oberlidstraffung aus?

Wie bereits erwähnt, können Schwellungen und Blutergüsse nach einer Straffung der Oberlider auftreten. Da es sich um einen operativen Eingriff handelt, sind natürlich auch Infektionen oder Wundheilungsstörungen möglich. Weitere Risiken, die bei einer Schlupflider OP auftreten können, sind Asymmetrien oder sogar Deformationen der Oberlider. Allerdings sind dies alles Komplikationen, die nur sehr selten vorkommen.

Was man nach einer Oberlidstraffung unbedingt beachten muss?

Nach einer Oberlidstraffung in München sollten Sie Ihrem Körper einen Tag lang Ruhe gönnen. In der Anfangszeit ist es wichtig, dass Sie nicht an den Augen reiben oder Make-up auftragen. Die Fäden werden nach sieben Tagen entfernt, ebenso die Hautpflaster. Sie können also nach einer Woche wieder Ihrem Beruf nachgehen und sind gesellschaftsfähig.

Oberlidstraffung Kosten – Was kostet eine Oberlidstraffung in München?

Die Kosten für eine Oberlidstraffung in München nennen wir Ihnen bei einem ersten Beratungsgespräch in der Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie. Verschiedene Faktoren spielen bei der Preisbestimmung eine Rolle, etwa Art und Dauer der Behandlung. Wir geben die Kosten für eine Oberlidstraffung individuell für jeden Patienten an.

Ab wann darf man nach einer Oberlidstraffung wieder Sport treiben?

Nach einer Oberlidstraffung in München sollten Sie 2 Wochen warten, bis Sie wieder Sport treiben. Empfehlenswert ist es, mit einem leichten Sportprogramm zu beginnen. Körperlich anstrengende Tätigkeiten sind ebenfalls für rund 2 Wochen zu vermeiden.

Sie haben noch Fragen zum Thema Oberlidstraffung in München? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und lassen Sie sich umfassend von uns beraten

Sollten Sie noch detaillierte Fragen zu einer Oberlidstraffung in München haben, berät Sie Dr. Heitland gerne in einem persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie dazu einen Termin unter 089 / 237 08 08 30 in unserer Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie in München am Rindermarkt. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail schreiben oder unser Online Kontaktformular nutzen.

Jetzt Termin vereinbaren

089 237 08 08 30

info@drheitland.de

Informieren Sie sich hier zu den folgenden Behandlungen: