bg
Menu
Brustvergrößerung

Brustvergrößerung

Brustvergrößerung München – natürliche Ergebnisse durch neue Implantate

Sie wünschen sich eine Brustvergrößerung und sind auf der Suche nach einem erfahrenen plastischen Chirurgen? Dann sind Sie bei Dr. Heitland in München genau richtig.

Ihre Vorteile:
  • 20 Jahre Erfahrung als Plastischer Chirurg in der Brustvergrößerung
  • Dr. Heitland hat bereits weit über 1.000 Brustvergrößerungen durchgeführt
  • Er war als Chefarzt in der Amperklinik in Dachau mit eigener Abteilung in der Plastischen Chirurgie tätig
  • Er verfügt über eine US-amerikanische Ausbildung
  • Dr. Heitland verfügt über eine große Auswahl verschiedener Brustimplantat-Firmen und empfiehlt Ihnen individuell das am besten für Sie geeignete Implantat und die am besten geeignete Firma. Sie sind nicht an eine Brustimplantatfirma gebunden.
  • Die OP wird in einer ausgewählten Partnerklinik oder in den eigenen Praxisräumlichkeiten durchgeführt
  • Übernachtungsmöglichkeiten sind in der Partnerklinik oder im Louis-Hotel mit diskretem VIP Eingang möglich
  • Die Praxis verfügt über ein eigenes Nachtpersonal und eine 24 h Rundum-Betreuung
  • Dr. Heitland und sein Team sind für seine Patienten über eine Notrufnummer jederzeit erreichbar
  • Unsere vielen positiven Bewertungen auf Jameda

Wie hoch sind die Preise für die Brustvergrößerung?

Hier finden Sie unsere Preise für die Brustvergrößerung:

Brustvergrößerung
mit runden Implantatenab 5.900 €
mit dynamisch anatomischen Implantaten (Sebbin Integrity, Motiva)ab 7.300 €
mit anatomischen Implantatenab 7.200 €
Brustvergrößerung und Straffung mit runden Implantatenab 7.900 €
Brustvergrößerung und Straffung mit dynamisch anatomischen Implantaten (Sebbins Integrity, Motiva)ab 8.300 €
Brustvergrößerung und Straffung mit anatomischen Implantatenab 8.200 €
Extras
Brustwarzenvorhofverkleinerung/Seiteab 1.150 €
Angleichung einer Seite bei Asymmetrieab 3.700 €
Schlupfwarzenkorrekturab 1.500 €

Welche Methoden für die Brustvergrößerung mit Implantaten gibt es?

Durch kleine Inzisionen im Bereich der Achsel, der Unterbrustfalte oder unterhalb der Brustwarze werden die Implantat-Kissen eingebracht. Welche Methode sich am besten für Sie eignet, hängt einerseits von den körperlichen Gegebenheiten, andererseits von Ihren Wünschen und Vorstellungen ab

Achselschnitt

Vorteile:

  • Die Brust bleibt narbenfrei
  • Die Empfindlichkeit der Brust wird kaum beeinflusst

Nachteile:

  • Zugang nur für erfahrene Chirurgen, wie Dr. Heitland, geeignet
  • Nicht empfehlenswert bei dem Wunsch nach einer submuskulären Implantatplatzierung
  • Etwas erhöhtes Infektionsrisiko
  • Ein Implantatwechsel ist nur über einen weiteren Zugang in der Unterbrustfalte möglich

Unterbrustfaltenschnitt

Vorteile:

  • standardisierter Zugang
  • gut für sowohl epipektorale als auch submuskuläre Implantatplatzierung geeignet
  • Stillfähigkeit wird am wenigsten beeinträchtigt
  • Gute Formbarkeit der Brust, da das Implantat am präzisesten platziert werden kann
  • Höchste Wahrscheinlichkeit das Gefühl der Brustwarze zu erhalten

Brustwarzenschnitt

Vorteile:

  • Narbe ist kaum sichtbar, da die Pigmente des Brustwarzenhofes die Narbe etwas verstecken
  • Methode ist besonders gut geeignet, wenn auch die Brustwarzen angepasst werden

Nachteile:

  • Stillfähigkeit kann eingeschränkt sein
  • Risiko einer verringerten Sensibilität der Brustwarzen

Der Eingriff erfolgt in Vollnarkose oder im Dämmerschlaf mit einem stationären Aufenthalt in einer unserer Partnerkliniken. Auf Wunsch kann seit neuestem auch eine Brustvergrößerung in rein örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Hierbei muss jedoch das Implantat auf den Muskel eingebracht werden. Ggfs. kann diese Operation auch ambulant erfolgen.

Welche Implantate werden für die Brustvergrößerung verwendet?

Die neuen Implantate bieten ein sehr natürliches Ergebnis und können unter oder über den Muskel gelegt werden. Hierbei verwendet Dr. Heitland sowohl runde als auch anatomische Implantate. Aufgrund der zahlreich durchgeführten Brustoperationen verwendet Dr. Heitland nicht nur Implantate von einer Firma, sondern von mehreren. Dr. Heitland versucht für jede Patientin das individuell am besten geeignete Implantat zu verwenden. Alle Implantate, die wir verwenden sind die hochwertigsten am Markt, wie z.B. Sebbin, Motiva, Eurosilicone, Allergan und B-Lite. Bei den meisten Firmen gibt es prinzipiell die Wahl zwischen einer ruden und einer anatomischen „Tropfen-Form“ in jeder Größe und jeder Projektion. Projektion bedeutet wie weit die Brust nach vorne geht. Letztendlich werden Sie selbstverständlich analysiert und beraten, aber Ihr Geschmack entscheidet. Alle diese Firmen geben eine mindestens 10 Jahre geltende Garantie.

Mehr erfahren Sie in den Broschüren, die wir Ihnen in unserer Praxis für Schönheitsbehandlungen in München aushändigen. Seit kurzem bieten wir ebenfalls Sebbin Integra und Motiva Implantate an, die ein sehr weiches Gel, mit einer weicheren Oberfläche haben. Bei beiden neuen Implantaten handelt es sich um sogenannte dynamisch anatomische Formen, d.h. es sind runde Implantate, die etwas in eine Tropfenform fließen und somit eine attraktive aber natürliche Form bieten.

Motiva Implantate können auf Wunsch auch mit einem Garantiechip versehen werden, der die spätere Identifikation erleichtert. Auch bietet Motiva die sogenannten „Ergonomix“-Implantate an, die eine runde Form haben, aber wegen des sehr weichen Gels in eine anatomische und damit sehr natürliche Form fließen.

Die neuen B-Lite Implantate sind bis zu 30% leichter als die klassischen Implantate und können somit von der Schwerkraft nicht so stark nach unten gezogen werden. Der Tragekomfort besonders bei dem Wunsch nach einer größeren Brust ist sehr angenehm wegen des geringeren Gewichtes und die Brust fängt nicht so schnell an zu hängen und stört weniger beim Sport. Somit können Sie in unserer Praxis zwischen verschiedenen Implantat Herstellern gemäß Ihren Wünschen und Ihrer Brustform wählen. Lassen Sie sich beraten!

Hier erfahren Sie mehr über die Sebbin, Motiva und B-Lite Implantate.

Brustvergrößerung in München mit maximaler Sicherheit – einer der wichtigsten Faktoren

Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden stehen in unserer Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie in München an erster Stelle. Dies gilt selbstverständlich auch für eine Brustvergrößerung, bei der wir besonderen Wert auf höchste Sicherheit legen. Minderwertige Implantate können auslaufen und zu einem erheblichen Gesundheitsrisiko werden. Aus diesem Grund verwenden wir nur sichere, absolut hochwertige Implantate. So können Sie lange Freude an Ihren Traumbrüsten haben.

Die häufigsten Fragen zum Thema Brustvergrößerung

Was sollten Sie vor einer Brustvergrößerung mit Implantaten beachten?

Vor einer Brustvergrößerung mit Implantaten steht eine ausführliche Anamnese an. In diesem Rahmen fragen wir nach Medikamenteneinnahme, Krankheiten und vorherigen Operationen. Manche Medikamente sollten vor einer Brustvergrößerung nicht eingenommen werden. Dies gilt insbesondere für blutverdünnende Mittel, wie etwa ASS, Marcumar oder Aspirin. Weitere Tipps für die Zeit vor der OP erhalten Sie von uns.

Was sollten Sie nach einer Brustvergrößerung beachten?

Wir legen Ihnen gleich nach der Brustvergrößerung noch im OPeinen speziellen Stütz-BH an, den Sie die nächsten sechs Wochen tragen müssen. Nach wenigen Tagen sind Sie wieder gesellschaftsfähig und können, je nachdem wie belastend Ihre Arbeit ist, diese nach ein bis zwei Wochen wiederaufnehmen. Meiden Sie schwere körperliche Aktivitäten für 6 Wochen. Bereits nach zwei Wochen können Sie duschen, auf ein Vollbad sollten Sie jedoch für sechs Wochen verzichten. Nach sechs Wochen können Sie wieder Sport treiben, ohne den Brustmuskel zu trainieren, sich sonnen und in die Sauna gehen.

Wie lange dauert eine Brustvergrößerung?

Die Dauer einer Brustvergrößerung mit Implantaten liegt bei ca. 1 Stunde. Solange dauert die Operation, die unter Vollnarkose durchgeführt wird. Nach der OP wachen Sie langsam aus der Narkose auf und haben ausreichend Zeit, um sich von der Operation zu erholen.

Was zahlt die Krankenkasse bei einer Brustvergrößerung?

Im Regelfall handelt es sich bei einer Brustvergrößerung um eine Operation, die aus rein ästhetischen Gründen durchgeführt wird. Aus diesem Grund beteiligt sich die Krankenkasse nicht an den Kosten für eine Brust OP mit Implantaten.

Wie lange kann man nach einer Brustvergrößerung nicht arbeiten?

Je nach Umfang der Brustvergrößerung sind Sie für einen Zeitraum von 1 bis 2 Wochen arbeitsunfähig. Viele Patientinnen fühlen sich bereits nach wenigen Tagen fit genug, um wieder arbeiten zu gehen. Bei anderen Patientinnen dauert es etwas länger. Dies hängt immer vom individuellen Heilungsprozess ab.

Kann man nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten schwanger werden?

Natürlich können Sie nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten schwanger werden. Auch die Stillfähigkeit ist in der Regel nicht eingeschränkt. Allerdings kann es nach Schwangerschaft und Stillzeit sein, dass die Brustform sich verändert und nicht mehr Ihren Wunschvorstellungen entspricht. Dies muss aber nicht unbedingt der Fall sein.

Wie lange hat man nach einer Brustvergrößerung Schmerzen?

Normalerweise haben Sie nach einer Brustvergrößerung in München nur geringe Schmerzen, die für ein paar Tage anhalten. Auch Druck- und Spannungsgefühle sind in den ersten Tagen ganz normal und lassen von alleine nach. Sie bekommen so viele Schmerzmittel, wie Sie benötigen.

Hat Tauchen oder Fliegen Einfluss auf die Implantate?

Plötzlichen Druckveränderungen passen sich Ihre Implantate an. Allerdings müssen Sie nicht befürchten, dass Ihre Implantate platzen. Wir empfehlen, dass Sie erst 4 Wochen nach einer OP wieder Fliegen oder Sporttauchen.

Wie lange darf man nach einer Brustvergrößerung keinen Sport machen?

6 Wochen nach einer Brustvergrößerung sind alle Sportarten wieder möglich. Fliegen, Tauchen, Schwimmen, Bungee-Jumping, Marathon ist dann alles erlaubt.

Besteht durch die Brustvergrößerung mit Implantaten ein erhöhtes Risiko für bestimmte Krankheiten?

Neue Studien haben gezeigt, dass eine Brustvergrößerung mit Implantaten kein erhöhtes Risiko für Brustkrebs oder rheumatische Erkrankungen mit sich bringt. Wir beraten Sie vor einer Brustvergrößerung mit Implantaten ausführlich und stellen Ihnen die verschiedenen Risiken vor.

Infos und Beratung zur Brustvergrößerung bei Dr.  Heitland

In unserer Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie in München setzen wir auf eine individuelle, ausführliche Beratung. Dabei können Sie von der langjährigen Erfahrung und der Spezialisierung auf Brust- und Gesichtschirurgie von Dr. Heitland profitieren.

Sie möchten mehr über eine Brustvergrößerung in München erfahren? Vereinbaren Sie einen Termin bei Dr. Heitland

Sollten Sie Fragen zu einer Brustvergrößerung haben, klärt Dr. Heitland diese gerne in einem persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie hierzu einen Beratungstermin in unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Gerne können Sie auch unsere Online Terminvereinbarung nutzen oder uns eine E-Mail mit Ihrem Terminanliegen schreiben.

089 237 08 08 30
info@drheitland.de

Informieren Sie sich hier zu den folgenden Behandlungen: