bg
Menu
Brustvergrößerung mit Eigenfett

Brustvergrößerung mit Eigenfett

Brustvergrößerung mit Eigenfett München: Mehr Brust, weniger Bauch

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett, auch Lipofilling genannt, stellt ein neues Verfahren dar, das sich vor allem für Frauen, die kein Implantat möchten, eignet. Dabei wird Fett an ungeliebten Stellen entnommen und mit einer Spritze injiziert. Es entstehen somit keine großen Narben, denn das körpereigene Fettgewebe wird über kleine Stich eingespritzt.
Besonders beim Ausgleich von Asymmetrien oder tastbaren Implantaten können sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Voraussetzung ist, dass Sie über ein „Zuviel“ an Fett verfügen, welches für den Eingriff entnommen und aufbereitet werden kann. Für sehr schlanke Frauen kommt diese Methode deshalb nur bedingt in Frage. Dr. Heitland berät Sie gerne individuell in einem persönlichen Gespräch in unserer Praxis für Schönheitsbehandlungen in München und erklärt Ihnen, wie genau die Brustvergrößerung mit Eigenfett durchgeführt wird.

Wie läuft die Brustvergrößerung mit Eigenfett ab?

Der Eingriff erfolgt im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose und für gewöhnlich ambulant, d.h., Sie dürfen noch am selben Tag abends nach Hause gehen. Dr. Heitland entnimmt das Eigenfett vom Bauch oder dem Po, bereitet es auf und transplantiert es dann in die Brüste. Spezielle Kontourdefekte und Volumenmängel werden mit dem körpereigenen Gewebe dauerhaft verbessert. Aber auch eine leichte Vergrößerung der Brust ist mit der Unterspritzung von körpereigenem Fett möglich. Somit kann gegebenenfalls auf die Verwendung von Implantaten komplett verzichtet werden. Ungefähr 50 bis 80% der Fettzellen heilen an – somit erzielen wir bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett ein lebenslanges Ergebnis. Es kann jedoch wegen des nicht genau zu berechnenden Anteils der überlebenden Fettzellen sein, dass eine Zweitbehandlung nötig wird.

Was sollten Sie vor einer Brustvergrößerung mit Eigenfett beachten?

Vor einer Brustvergrößerung mit Eigenfett erfolgt eine ausführliche Anamnese, bei der Sie auch nach Medikamenteneinnahme, vorherigen Operationen und aktuellen Erkrankungen gefragt werden. Dies ist wichtig, um die Behandlung individuell auf Sie abstimmen zu können. Bestimmte Medikamente, welche eine blutverdünnende Wirkung haben, dürfen vor einer Brustvergrößerung mit Eigenfett nicht eingenommen werden. Dies gilt etwa für ASS, Aspirin oder Marcumar. Weitere Verhaltenshinweise für die Zeit vor der Operation erhalten Sie im Rahmen des Aufklärungsgesprächs.

Was ist nach der Eigenfett Brustvergrößerung in München zu beachten?

Nach dem Eingriff legen wir Ihnen einen leichten Brustverband an, den Sie bis zur ersten Wundkontrolle wenige Tage nach der Behandlung, tragen müssen. In den ersten sechs Wochen tragen Sie zudem einen bügellosen, stützenden BH sowie Kompressionswäsche an der Stelle, an der das Fett entnommen wurde. Vermeiden Sie in dieser Zeit körperliche Anstrengungen und Sport.

Brustvergrößerung mit Eigenfett Kosten – mit welchen Kosten muss man rechnen?

In einem ersten Beratungsgespräch erstellen wir Ihnen gerne einen detaillierten Kostenplan zu Ihrer individuellen Brustvergrößerung mit Eigenfett. Parallel dazu informieren wir Sie über die Möglichkeit, eine Folgekostenversicherung abzuschließen oder Ihre OP zu finanzieren.
Die Kosten für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett betragen ca. € 6.500.-

Kurzinfo Brustvergrößerung mit Eigenfett:
• Anästhesie: Vollnarkose oder auf Wunsch in örtlicher Betäubung mit Dämmerschlaf
• Behandlungsdauer: 1 Stunde
• Übernachtung: ambulant oder auf Wunsch eine Nacht in der Klinik oder im Hotel
• Gesellschaftsfähig: nach 1-bis 3 Tagen
• Duschen: nach 3 Tagen
• Sport: nach 4-6 Wochen
• Solarium: nach 4-6 Wochen, aber Schutz der Narben für 6 Monate vor UV-Strahlung

Wie lange hält eine Brustvergrößerung mit Eigenfett?

Generell hält der Effekt einer Brustvergrößerung mit Eigenfett für ein ganzes Leben. Dies hängt damit zusammen, dass die eingebrachten Fettzellen fest mit dem Brustgewebe verwachsen. Allerdings wird durch eine Brustvergrößerung mit Eigenfett der natürliche Alterungsprozess nicht aufgehalten. Es kann nach einigen Jahren oder nach Schwangerschaft zu einer Erschlaffung des Brustgewebes kommen.

Ab wann darf man nach einer Brustvergrößerung mit Eigenfett wieder Sport treiben?

Sie sollten sechs Wochen warten, bevor Sie wieder mit Ihrem gewohnten Sportprogramm einsteigen.

Ist man nach einer Brustvergrößerung mit Eigenfett relativ schnell wieder gesellschaftsfähig?

Normalerweise sind die Patientinnen bereits am Tag nach einer Brustvergrößerung mit Eigenfett wieder gesellschaftsfähig. Am ersten Tag, direkt nach der OP, sollten Sie Ihrem Körper dennoch noch etwas Ruhe gönnen.

Muss man nach einer Brustvergrößerung mit Eigenfett einen Spezial BH tragen?

Wie auch bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten sollten Sie bei dieser Brustbehandlung ebenfalls einen stützenden BH tragen. Die Tragedauer liegt bei sechs Wochen, in denen das Brustgewebe durch den BH entsprechend geformt wird.

Wie lange dauert eine Brustvergrößerung mit Eigenfett?

Die Dauer einer Brustvergrößerung mit Eigenfett liegt bei ca. 2 Stunden, was auch die Entnahme beziehungsweise das Absaugen der Fettzellen einschließt. Nach der Brustvergrößerung ruhen Sie sich noch etwas aus, bevor Sie wieder nach Hause gehen können. Der große Vorteil einer Brustvergrößerung mit Eigenfett ist, dass Sie zusätzlich zur vergrößerten Brust eine Fettabsaugung durchführen lassen!

Sie haben noch Fragen zum Thema Brustvergrößerung mit Eigenfett in München – Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und lassen Sie sich von uns beraten

Sollten Sie Fragen zur Brustvergrößerung mit Eigenfett haben, klärt Dr. Heitland diese gerne in einem persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie hierzu einen Termin in unserer Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie über die Möglichkeiten einer Brustvergrößerung mit Eigenfett in München am Rindermarkt unter unserer Telefonnummer. Gerne können Sie auch unsere Online Terminvereinbarung nutzen oder uns eine E-Mail mit Ihrem Terminanliegen schreiben.

Jetzt Termin vereinbaren

089 237 08 08 30

info@drheitland.de

Informieren Sie sich hier zu den folgenden Behandlungen: