bg
Menu
Bruststraffung

Bruststraffung

Bruststraffung München – mehr Selbstwertgefühl durch einen schönen Busen

Sie wünschen sich eine Bruststraffung und suchen daher einen erfahrenen plastischen Chirurgen? Bei Dr. Heitland in München sind Sie in guten Händen.

Ihre Vorteile:
  • 20 Jahre Erfahrung als Plastischer Chirurg in der Bruststraffung
  • Dr. Heitland hat gesamt weit über 1000 Brust OPs durchgeführt
  • Er war als Chefarzt in der Amperklinik in Dachau mit eigener Abteilung in der Plastischen Chirurgie tätig
  • Er verfügt über eine US-amerikanische Ausbildung
  • Die OP wird in einer ausgewählten Partnerklinik oder in den Räumlichkeiten der Klinik durchgeführt
  • Übernachtungsmöglichkeiten sind in der Klinik oder im Louis-Hotel mit diskretem VIP Eingang vorhanden
  • Die Praxis verfügt über ein eigenes Nachtpersonal und eine 24 h Rundum-Betreuung
  • Dr. Heitland ist für seine Patienten per Notfalltelefonnummer erreichbar
  • Unsere vielen positiven Bewertungen auf Jameda

Wie hoch sind die Kosten einer Bruststraffung?

Hier finden Sie unsere Preise für die Bruststraffung:

Bruststraffung
O-Technikab 3.500 €
I-Technikab 4.000 €
T-Technikab 5.500 €
Extras
Brustwarzenvorhofverkleinerung/Seiteab 1.150 €
Angleichung einer Seite bei Asymmetrieab 3.700 €
Schlupfwarzenkorrekturab 1.500 €

Wie läuft die Bruststraffung mit Implantat ab?

Die kleinstmögliche Bruststraffung erfolgt über einen halbmondförmigen Schnitt oberhalb der Brustwarze. Weitere Straffungsmöglichkeiten sind die:

  • italienische “O”-Technik
  • die französische “I”-Technik
  • bis hin zur klassischen, großen Bruststraffung in der “T”-Technik

Wie läuft die Bruststraffung ohne Implantat ab?

Bei der Bruststraffung ohne Implantat werden die Brustwarzen nach oben versetzt, das Brustgewebe neu geformt und die überschüssige Haut entfernt. Kleinere Bruststraffungen können sogar in örtlicher Betäubung oder im Dämmerschlaf durchgeführt werden. Größere Eingriffe sollten unter Vollnarkose erfolgen. Wir empfehlen wir eine Übernachtung in einer unserer Partnerkliniken oder im Hotel.
Für eine detailliertere Beratung steht Ihnen Dr. Heitland gerne in unserer Praxis für Schönheitschirurgie in München zur Verfügung!

Die häufigsten Fragen zum Thema Bruststraffung bei Dr. Heitland

Was sollten Sie vor einer Bruststraffung beachten?

Vor einer Bruststraffung in unserer Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie in München steht eine ausführliche Anamnese an. Dabei werden Sie nach Medikamenteneinnahme, Krankheiten und vorherigen Operationen gefragt. Bestimmte Medikamente, die beispielsweise eine blutverdünnende Wirkung haben, dürfen Sie vor einer OP nicht einnehmen. Dies gilt für Mittel wie ASS oder Aspirin. Weitere Verhaltenstipps für die Zeit vor der OP erhalten Sie von uns im Rahmen des Aufklärungsgesprächs.

Was müssen Sie nach einer Bruststraffung in München beachten?

In den ersten sechs Wochen nach dem Eingriff sollten Sie einen speziellen Stütz-BH tragen und auf starke körperliche Anstrengung verzichten. Wenige Tage nach der OP erfolgt die erste Wundkontrolle in unserer Praxis in München. Sie sind bereits nach ein bis drei Tagen gesellschaftsfähig. Nach etwa zwei Wochen kürzen wir die sich selbstauflösenden Fäden und Sie erhalten von uns eine Creme gegen Narbenbildung. Nach ca. sieben Tagen können Sie wieder leichte berufliche Tätigkeiten aufnehmen. Bei schwerer körperlicher Arbeit sollten Sie sich 4-6 Wochen schonen, d.h. z.B. nicht mehr als 15kg heben.

Wie lange hält eine Bruststraffung?

Das Ergebnis einer Bruststraffung können Sie für mindestens 10 bis 15 Jahre genießen, abhängig vom individuellen Alterungsprozess und den jeweiligen Lebensumständen. Sollte die Brust nachgegeben haben und wieder hängen, so kann jede Bruststraffung problemlos und jederzeit wiederholt werden.

Wie lange hat man nach einer Bruststraffung Schmerzen?

Die Schmerzen nach einer Bruststraffung sind erstaunlich gering und Sie bekommen so viele Schmerzmittel wie Sie benötigen. Sie sollen nach den modernen schmerztherapeutischen Konzepten nicht leiden!

Wie lange sollte man nach der Bruststraffung keinen Sport machen?

Für eine Zeitspanne von 4-6 Wochen nach einer Bruststraffung in München sollten Sie auf Sport verzichten. Bitte danach aber unbedingt einen Stütz-BH tragen.

Kurzinfo Bruststraffung:
• Anästhesie: örtliche Betäubung oder in Vollnarkose
• Behandlungsdauer: 1 -2 Stunden
• Übernachtung: ambulant, im Hotel oder in der klinik
• Gesellschaftsfähig: nach 1-bis 3 Tagen
• Duschen: nach 3 Tagen
• Sport: nach 4-6 Wochen
• Solarium: nach 4-6 Wochen, keine UV-Strahlung auf die Narben für 6 Monate

Welche Risiken bestehen bei einer Bruststraffung?

Schwellungen oder Blutergüsse zählen zu den Nebenwirkungen, die im Zuge einer Bruststraffung auftreten können. Weitere Risiken, die eher selten auftreten, sind Wundheilungsstörungen, Infektionen oder Blutungen. Vor einer Bruststraffung informieren wir Sie ausführlich über die möglichen Komplikationen.

Sie haben noch Fragen zum Thema Bruststraffung in München – Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und lassen Sie sich von uns beraten

Sollten Sie Fragen zur Bruststraffung haben, klärt Dr. Heitland diese gerne in einem persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie hierzu einen Termin in unserer Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie über die Möglichkeiten einer Bruststraffung in München am Rindermarkt unter unserer Telefonnummer. Gerne können Sie auch unsere Online Terminvereinbarung nutzen oder uns eine E-Mail mit Ihrem Terminanliegen schreiben.

Jetzt Termin vereinbaren

089 237 08 08 30

info@drheitland.de

Informieren Sie sich hier zu den folgenden Behandlungen: